Aktivitäten 2007

Nach Auflösung des Vereines "Resnik-Xtreme-Team Austria" im Dezember 2006 war es von einem Teil der Mitglieder der Wunsch gemeinsam unter einem anderen Namen weiterzumachen. So wurde dann im Jänner 2007 die Interessensgemeinschaft "Team Austria Unlimited" gegründet, als eine Gruppe von Einzelsportlern, reinste Amateure, die besonders den Ausdauersport lieben. Aber auch alle anderen, alle Altersgruppen, die Sport im allgemeinen betreiben, waren und sind bei uns stets willkommen.

Unlimited = unbegrenzt, wir sind für die verschiedensten Sportarten offen. So waren wir heuer bei Laufveranstaltungen, von kürzeren Distanzen, Bergläufen, bis hin zu Ultrabewerben, bei Duathlons, Skaterbewerben, Radmarathons, Rudern, Nordic Walking bis Sportwandern präsent. Altersmäßig breit gestreut von der Jugend U 12 bis zur Altersklasse 60. Dabei konnten wir auch zahlreiche Siege und Spitzenplatzierungen erreichen. Herausragend war Manuela SKOBEK, die bei 20 Teilnahmen 18 Stockerlplätze, davon 11 Siege, schaffte. Von besonderer Art waren auch die Wüstenläufe von Anke MOLKENTHIN - Marathon des Sables und Libyan Challange - und von Werner KROER die Bergmarathons in den USA und der Schweiz. Die Jugend wurde erfolgreich von der 12jährigen Nina DRASCHKOWITZ vertreten, von der man in Zukunft einiges erwarten kann. Ganz wichtig war uns auch das Antreten bei Benefizveranstaltungen deren Erlös einem guten Zweck zugeführt wurde.

Im Dezember haben wir nun beschlossen, die Errichtung eines Vereines behördlich anzumelden. Es soll dann für unsere Mitglieder die Möglichkeit bestehen auch an nationalen und internationalen Meisterschaften teilzunehmen.

Wir sagen Danke allen die in diesem Jahr Interesse an uns gehabt haben, diese Homepage besuchten und freuen uns auch in Zukunft gemeinsam schöne Stunden mit unserem Sport zu verbringen.

Ein weiterer Sieg für Manuela SKOBEK www.runnersworld.at

Sieg Nr. 11 in diesem Jahr für SKOBEK Manuela. In 42:59 Min. war sie bei diesem 10 km Lauf schnellste Dame im 44 Teilnehmerinnen umfassenden Starterfeld.

"Ich habe mich sehr gut gefühlt und erreichte diesmal meine beste Zeit bei diesem Lauf, den ich bereits einige Male bestritten habe. Bei leichtem Schneefall, etwas Schneeauflage und trotz  teilweise auch vereisten Stellen war es wunderbar zu laufen"

  • Nina am Mödlinger Altstadt-AdventlaufNina am Mödlinger Altstadt-Adventlauf

www.altstadtadventlauf.at

Ganz kurzfristig hat sich Nina DRASCHKOWITZ entschieden am Schülerlauf über 2,2 km teilzunehmen. 10:45 Min. (4:53 min/km) bedeuteten für sie Platz 8 der Klasse  W-U 12.

  • Urkunde Marathoncup 2007Urkunde Marathoncup 2007
www.wandersportzentrum.at

Insgesamt 15 Veranstaltungen in Österreich und zwei frei zu wählende Marathonveranstaltungen im Ausland umfasste der diesjährige Cup. Gewertet wurde die erfolgreiche Teilnahme an mindestens fünf solchen Veranstaltungen. Insgesamt 102 TeilnehmerInnen kamen in die Wertung, davon hat fast ein Viertel (24 !) die Maximalanzahl von 17 Marathons bewältigt.

Von  uns war Heinz POLENA mit 6 Teilnahmen dabei. "Es war für mich eine neue Erfahrung auch auf diese Art Sport zu betreiben. Es hat richtig Spaß gemacht und ich werde nächstes Jahr sicher wieder dabei sein".

Die Termine (Liste noch nicht vollständig) für nächstes Jahr können bereits auf www.wandersportzentrum.at ersehen werden.

Als "lauffreudigster Polizist Österreichs" wurde Andreas Charwot in den letzten Jahren genannt. Seit rund 1 1/2 Jahren musste er jetzt aus privaten Gründen kürzer treten. Lediglich drei Teilnahmen an Bewerben gab es in dieser Zeit.

Einen Halbmarathon im bayrischen  Füssing (Zeit: 1:55:12) und zwei Bergläufe an einem Tag im Rahmen des Altenberger Wasserstraßenlaufes - Sieger des Hobbylaufes über 2,7 km in 15:32 Min. und beim Hauptlauf über 7,5 km in 36:39 Min. ergab in seiner Altersklasse den 6.Platz.

"Im nächsten Jahr werden es sicherlich wieder viel mehr werden" gibt sich Andy für die Zukunft optimistisch.

www.lcc-wien.at

Weitere 21,1 Wettkampfkilometer für Werner KROER bei diesem Halbmarathon auf der Wiener Prater-Hauptallee. Seine Zeit: 1:47::03, Altersklasse M 40: Rang 37.