Aktivitäten 2015

SA, 19.12.: Beim 14. Weihnachtsmarathon in Zilina, 200 km nordöstlich von Bratislava, absolviert Werner Kroer wie letztes Jahr seinen letzten Marathon und Lauf des Jahres (Finisher-Zeit 4:27 h).

SO, 29.11.: Beim ersten Adventsonntag des Jahres nehmen zwei unserer Mitglieder bei unterschiedlichen Laufveranstaltungen in Niederösterreich und Kroation teil.
Robert Poperl setzt einen weiteren 'Meilenstein' in diesem Jahr und krönt seine Sprint-Serie, nach Ende des Weinviertler-Laufcups im Oktober, mit einem weiteren 10 Kilometer-Lauf in NÖ beim Altstadt Adventlauf von Mödling, in hervorragenden 48':53". Damit sichert er sich den insgesamt 195. Rang (Männer) von 531 Teilnehmern in Summe.

Währenddessen läuft Werner Kroer im kroatischen Crikvenica beim 5. Adria Advent Marathon in 4:19:06 durchs Ziel. Dies war Werner's vierter Lauf über die klassische Marathondistanz in den letzten vier aufeinanderfolgenden November-Wochenenden.

SA, 21.11.: Den dritten November-Wochenendmarathon in Serie läuft Werner Kroer am 21.11. beim Sršský Marathon in Srch (CZ). Bei kühlen Temperaturen von 2-7° C und kurzem Graupelschauer werden für die 42,2 km über 8 Runden diesmal 4:25:36 benötigt. Dies war Werner's erster Lauf im nördlichen Nachbarland Tschechien.

SO, 15.11.: Einen geschäftlichen Termin in der Schweiz nutzt Werner Krieg diesen Sonntag um, wie im letzten Jahr beim Frauenfelder Marathon (im Rahmen des 81. Schweizer Waffenlaufs in Frauenfeld über die gleiche Distanz), teilzunehmen. Die 500 Höhenmeter drücken zwar das Tempo, aber der 168. Rang von knapp über 200 Klassierten geht gem. Werner trotzdem i.O.

SA, 7.11.: Zum zweiten Mal richtete der in Rauchwart ansässige Club Supermarathon Austria eine Laufveranstaltung im eigenen Ort aus. Neben einer 10K- und Halbmarathondistanz, wird auch ein Schwerpunkt auf den Marathon (als Einzelbewerb und erstmals als Staffel) gelegt. Um auf die genau mit Meßrad vermessene Marathondistanz zu kommen, muß eine Schleife von über 5K rund um die beiden idyllischen Badeteiche am Freizeitgelände 8x absolviert werden. Werner Kroer läuft nach einer langsamen, aber relativ entspannten zweiten Hälfte in 4:29:00 durchs Ziel und wird damit gesamt 56. von 87 gestarteten im Marathon.
Es gab schon Jahre, wo im Burgenland kein einziger Marathon stattfand. Umso erfreulicher ist es, daß dieses Jahr bereits zwei derartige Veranstaltungen durchgeführt wurden (Oberwart im Mai und jetzt Rauchwart). Mit über 90 Anmeldungen zum Marathon schiebt sich damit der Rauchwart Marathon in seinem 2. Jahr auch schon deutlich unter die beliebteren 42K in Österreich (v.a. auch wenn man bedenkt, daß am gleichen Wochenende noch ca. 125 ÖsterreicherInnen an Marathons im Ausland teilgenommen haben).

SO, 18.10.: Bei ebenfalls kühlen, aber diesmal trockenem Herbstwetter nahm Werner Kroer wieder beim diesjährigen LCC Herbstmarathon im Wiener Prater teil. Der klassische Flachkurs auf der Prater Hauptalle führt durchs Wiener Stadion und ist mit seinen sechs Runden eine bekannt rasche Strecke. Werner war bis Anfang der letzten Runde auf Kurs, die angepeilte 4:00 h - Marke zu unterschreiten, musste dann aber auf den letzten Kilometern mit etwas müden Beinen dem Marathon vom vorigen Sonntag Tribut zahlen und finishte schließlich knapp über der angepeilten Zielzeit in 4:03:09. 

SO, 11.10.: Bei kühlen Temperaturen und stundenlangem Dauerregen finisht Werner Kroer den 22. Graz Marathon in 4:19.25 h.

SO, 13.9.2015: Beim 10. Wolfsburg Marathon in Niedersachsen (DE) finisht Werner Kroer seinen 120. Ultra-/Marathon. Die Strecke wird durch zweimaliges Erlaufen der Halbmarathondistanz erreicht, weist aber dennoch sehr 2015 09 13 Wolfsburg Marathon xxxxsinteressante Teile auf: die 'Volkswagen Autostadt', ein riesiges Areal inklusive Ausstellungshallen von Volkswagen und einem großen Visitor Center, einem äußerst geschmackvoll gestalteten Park innerhalb der Autostadt (Gartenarchitektur!), und außerhalb dieses Geländes noch weitere schöne Routenabschnitte durch Freizeit-, Sport-, Wasser- und Schloßparks. Freundliche Atmosphäre mit einer von Zuschauern umsäumten langen Zielgerade, ein ansehnliches Finisher T-Shirt und Medaille, plus zwei Eintrittpässe für die Autostadt als Finishergeschenk, runden den attraktiven Laufevent ab.

SA 29.8.: Thomas Machacek und Robert Poperl legen beim bislang 10. Bewerb innerhalb der Weinviertler Laufcup Serie einige der wohl anstrengendsten Laufkilometer ihres Lebens zurück: Bei extremer Hitze und Schwüle absolvieren sie erfolgreich den 13. Neusiedler Windradllauf über 6 Kilometer. Der Start erfolgte bei 34 Grad Celsius und ungetrübtem Sonnenschein um 16 Uhr. Während des Rennens herrschte dann nahezu totale Windstille (beim 'Windradl'lauf!) und die Strecke war völlig unbeschattet. Thomas' und Roberts Ehefrauen zitterten indessen im Zielgelände um ihr Wohlergehen, konnten sie aber nach rund einer halben Stunde defacto 'unversehrt' wieder in die Arme schließen. Für Thomas bedeutete dies den 15. Platz in der großen AK M-45 und für Robert den 8. in der AK M-55. Nach 10 Bewerben liegt damit Robert mit bisher 6 Teilnahmen auf dem sehr guten 78. Gesamtrang und Thomas mit vier Teilnahmen naturgemäß etwas dahinter auf dem 136. Gesamtplatz.

 

10-Marathons-in-10-Days, Lago d'Orta, Gozzano, ITA, vom 1. bis  10. Aug.: Das Werk ist vollbracht: Werner Kroer finisht zum zweiten mal (nach 2014) auch diesmal die 422km in 10Tagen (je 1 Marathon pro Tag).

Gesamtwertung: 6. Platz von 23 Endklassierten (AK M-55: 1.).

Hitzebedingt insgesamt fast 4 1/2 Stunden langsamer als letztes Jahr!

Details unter CSMI

Optimized Ergebnisliste gesamt sx          Optimized Pokal n sx

Ergebnisliste (groesser) - unter 'Berichte'