Aktivitäten 2017

  • medailleBAM2017sx

SO, 12.3.: Beim 15. Brescia Art Marathon genießt Werner Kroer die für viele italienische Laufveranstaltungen so herrliche Laufstimmung bei ebensolchen Wetterbedingungen und finisht die 42,2 Kilometer im Altstadtzentrum von Brescia in 04:14:25.

  • 2017_Jan_Bul_Marathon

SA, 25.2.: Die Pfarre und Kinderhort des kleinen tschechischen Städtchens Moravské Budějovice (20 km nördlich von Znaim) richtet bereits zum siebenten Mal einen Laufevent im Februar aus. Dazu gehören neben Kinderläufen, 5K, Halbmarathon auch der Jan Bul Marathon (Maratón Jana Buly). Dieser Lauf ist in Gedenken an Jan (John) Bul, der 1920 in Lukov, dem Nachbarort von Moravské Budějovice, geboren wurde. 1945-1951 war er als Priester in der Diözese Brünn tätig, wurde aber 1951 unrechtmäßig zum Tode verurteilt und im Mai des Folgejahres hingerichtet. 1990 wurde er dann offiziell rehabilitiert. Den Marathon, dessen Distanz per acht Mal zwischen den beiden Orten hin und zurück zu laufen ist, absolvieren insgesamt 51 LäuferInnen erfolgreich (2 DNF). Werner Kroer läuft hierbei bei seinem insgesamt 150. Marathon (seit 2002) mit 4:30:50 ins Ziel in Moravské Budějovice ein.

  • eisbärcupmedaillie

SO, 19.2.: Der nächste Bewerb innerhalb der LCC Winterlaufserie animiert Thomas Machacek zu seinem zweiten Bewerb in 2017, diesmal mit dem Halbmarathon innerhalb des 2. Eisbärlaufs des LCC im Wiener Prater. Nicht ganz zufrieden, aber dennoch erfolgreich finisht Thomas in 2:17:32. Die angenehmen Laufbedingungen nutzt auch Werner Kroer, der im gleichen Bewerb mit 1:58:16 knapp unter 2h ins Ziel kommt.

  • 2017BadFuessing

SO., 5.2.: In Zusammenarbeit mit der größten Therme Deutschlands in Bad Füssing veranstalten der SV Pocking 1892 und SV Bad Füssing zum bereits 24. Mal den Johannesbad Thermen-Marathon (und HM und 10K) am ersten Februarsonntag im Jahr. Bei unerwartet angenehmen Temperaturen und winterlichem Sonnenschein läuft Werner Kroer seinen zweiten Marathon des Jahres und finisht als 269. von 300 in gemächlichen 4h:38'. Neben der guten Organisation des bereits traditionellen Laufevents knapp jenseits der oberösterreichischen Grenze sticht dieses Jahr auch die gelungene Medaille besonders hervor.

  • eisbärcupmedaillie

SO, 21.1.: Wie für einen raschen Saisonstart bereits vorgeplant, startet Thomas Machacek seine Laufaktivitäten in 2017 mit einem 14-km-Lauf im Rahmen des 1. Eisbärlaufs des LCC im Wiener Prater. Eine bereits schnelle Nettozeit von 1:20' lässt ein erfolgreiches Debut, nach längerer Abwesenheit auf der Halbmarathonstrecke, am 19.2. beim Eisbärlauf #2 erwarten.

  • 2017Kolarovo

SA, 7.1.: Wie im letzten Jahr nutzt unser Obmann, Werner Kroer, die Neujahrsferienwoche, um wieder beim Kolárovský Dreikönigsmarathon in der Slowakei teilzunehmen. Waren im letzten Jahr noch -7° C die Herausforderung, galt es diesmal grenzwertige -12º und zusätzlichen Gegenwind in der zweiten Marathonhälfte zu trotzen. Demenstprechend erschöpft erreicht Werner in 4h:57' das Ziel. Insgesamt klassierten sich 83 LäuferInnen erfolgreich in diesem schweren Lauf (bei nur 2 DNF).

auch in 2017 werden Marathonserien weiter an Bedeutung gewinnen --> siehe Näheres unter Berichte