• 2019_WFLR-Wien

So.: 5.Mai: Wien + Zug (Schweiz): Aufgrund seines einmaligen Characters, nicht nur in der Durchführung mit dem "Catcher-Car" an den Fersen der LäuferInnen, sondern auch aufgrund seines großzügigen Spendencharakters (100% der Einnahmen gehen in die Rückenmarksforschung) ist der Wings-for-Life World Run ein alljährlicher Fixpunkt in unserem Vereinsgeschehen. Dieses Mal machte es uns das Wetter nicht ganz so einfach (Regen und kalt in Wien; Schneeregen in Zug!), dennoch schafften 7 unserer 10 Gemeldeten den Weg zur Startlinie und dann mit guten Kilometernleistungen ins Ziel. Thomas Minarik und Uli Helm schafften in Wien bei diesen Bedingungen satte 14,7 km, Valentina und Susanne Marquardt 14,6 bzw. 12,10 km und Werner Kroer 13,6 km. In Zug (CH), auf kupierter Strecke, legten Nici Marquardt und Marc Winkler 10,4 km für den guten Zweck zurück. Für nächstes Jahr gibt es schon wieder reges Interesse!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen