• 2020OKT_WRUD42K

SA., 31.10.: Zur bestmöglichen läuferischen Umrundung der Stadt Wien gab es in der Vergangeheit ja schon mehrfache Ansätze - siehe dazu u.a. auch die Initiative unseres Vereins aus dem Jahre 2008. In den letzten Jahren hat sich die seit 2014 von einem niederösterreichischen Veranstalter ausgerichtete Ultraveranstaltung (130 / 90 / 60 km) mit dem seit 2017 ergänzten teilweisen Trail-Marathon mit ca. 300 Höhenmetern, etabliert. Werner Kroer nutzt die möglicherweise Covid19-bedingte letzte Chance auf einen offiziellen Marathonlauf in diesem Jahr zur Teilnahme an der als "Orientierungsherausforderung" bekannten Trailveranstaltung. Mit dem Start am Nachmittag beim Nationalparkhaus in der Wiener Lobau (22. Bezirk) bildet der Marathon die letzte von vier Teilstrecken des gesamten Ultralaufumfangs. Werner akkumuliert, wie so einige weitere TeilnehmerInnen, drei extra Kilometer nach versäumten Abzweigungen und erreicht bereits bei Dunkelheit in moderaten 05:32 h als 26. von 48 Finishern glücklich das Ziel im Donaustadt Sportzentrum.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.