Aktivitäten 2009

www.wandersportzentrum.at

Marathon Nr. 3 für Heinz POLENA für die Wertung des diesjährigen "Marathoncups".

150 Teilnehmer hatten sich eingefunden um die 42 km sanft hügelige Strecke mit Start und Ziel im oberösterreichischen Gallspach bei gutem Wanderwetter über Wald- bzw. Wiesenwege, Nebenstrassen und durch idyllische, ruhige Dörfer in Angriff zu nehmen.

www.burgenland-triathlon.at

1,5 km Schwimmen - 40 km Rad - 10,2 km Lauf waren bei diesem Kurztriathlon in Neufeld, Burgenland zu bewältigen. Werner KROER war dabei 2:56:17 Std. "unterwegs" und belegte unter insgesamt 270 Teilnehmern den 222. Rang, in seiner Altersklasse M 50 Rang 10 (unter 12). Teilzeiten: 0:37:25 Std. - 1.Wechsel 5:59 Min. - 1:19:24 Std. - 2. Wechsel 1:54 Min. - 0:51:33 Std.

www.trumauerlauferlebnis.at

Ein weiterer Sieg für Manuela SKOBEK. Beim 10 km Lauf in Trumau, NÖ., erwies sie sich neuerlich als die schnellste Dame im gesamten Feld. In 42:19 Min. (Split: 21:00 / 21:19 Min.) distanzierte sie ihre schärfste Konkurrentin um 19 Sekunden auf Platz 2.

Am kommenden Wochenende wird Manuela beim Halbmarathon in Baden, der letzten Veranstaltung der diesjährigen "Thermentrophy" starten. Bereits vor diesem Lauf steht sie als Gesamtsiegerin ihrer Altersklasse fest.

www.grenzstaffellauf.at.tf

56 Kilometer bei 2'280 Höhenmetern waren bei diesem schweren Alpin Marathon zu bewältigen. 129 Starter (M 110  -  D 19) stellten sich dieser Herausforderung, 118 kamen letztlich in die Wertung. Unter ihnen Werner KROER der nach 6:42:19 Stunden das Ziel erreichte. Rang 80 gesamt, bzw. 10 in der Altersklasse M 50.

"Es war bei perfektem Wetter ein sehr harter Lauf, erschwert noch durch viele Schlammlöcher. Trotzdem, ein Superlauf bei toller Stimmung und guter Organisation."

  • Manuela Skobek bei der Thermentrophy in BadenManuela Skobek bei der Thermentrophy in Baden
www.badenerstadtlauf.at  www.thermentrophy.at

Auch beim Abschlussbewerb zur diesjährigen Thermentrophy war Manuela SKOBEK die dominierende Läuferin im gesamten Damenfeld. Auf dem 6-Rundenkurs beim Halbmarathon in Baden genügte ihr, durch eine leichte Zerrung gehandikapt, nicht volles Tempo zu gehen und trotzdem einen sicheren Sieg zu erreichen. Ihre Zeit 1:34:54 Std. (Split: 15:03 - 15:36 . 15:39 - 15.55 - 16.12 - 16:27 Minuten).

Als Siegerin der Gesamtwertung der Thermentrophy ihrer Altersklasse W 30 stand sie bereits vor diesem Bewerb fest. Manuela konnte somit ihren Sieg vom Vorjahr wiederholen.

  • Europameister-TitelEuropameister-Titel
www.dcwda.nl  www.europeanchampionships.nl

Im Jänner d.J. wurde Silvia KOPPENHÖLL Weltmeisterin in ihrer Altersklasse Silver (50 bis 59 Jahre) Kategorie Newcomer, jetzt hat sie bei ihrem ersten Antreten in der nächst höheren Kategorie "Novice" auf Anhieb den Europameistertitel geschafft. Sechs Monate intensives Training und Vorbereitung auf diesen Titelkampf haben sich ausgezahlt:
Insgesamt 11 Starterinnen aus 7 Nationen stellten sich den Kampfrichtern. 6 Tänze waren zu absolvieren, in allen 6 wurde Silvia  auf Platz 1 gesetzt.

"Hallo! 1. Platz bei den European, bin jetzt Europameisterin - happy - yea - super - geil - Bussi - eure Silvia" , so meldete sie sich überschwenglich nach dem Wettkampf per SMS.

http://members.chello.hu/f.boninsegna/

Wie im Vorjahr, waren auch bei der diesjährigen 8. Austragung dieser Veranstaltung von uns Werner KROER und Oliver GROF dabei.

Werner: "Die Bedingungen waren diesmal aufgrund der kühleren Temperatur und des starken Windes doch recht schwierig. Wieder ging es mit dem Schiff vom ungarischen Zielort nach Mörbisch, wo dann im Strandbad der Start der 3,8 Kilometer langen Distanz erfolgte. Wir beide waren voll motiviert und haben unsere Endzeiten vom Vorjahr  klar verbessert."

Oliver: 1:29:23 ( 2008: 1:30:38) Rang: 29
Werner:  1:46:20 ( 2008: 1:54:30) Rang: 52

Insgesamt wurden 118 Teilnehmer gewertet, wobei ein sehr starkes Team aus Tschechien, aber auch Schwimmer u.a. aus den USA, Slowakei und natürlich aus Ungarn und Österreich gestartet waren.

Viele Fotos zu dieser Veranstaltung unter http://members.chello.hu/f.boninsegna/gallery. Bilder von Werner und Oliver unter den Nummern:  857, 915, 923, 1233, 9684, 9696 und 9876.

  • Neusiedlersee Schwimmen - ZielNeusiedlersee Schwimmen - Ziel
  • Neusiedlersee Schwimmen - WernerNeusiedlersee Schwimmen - Werner
  • Neusiedlersee Schwimmen  - Oliver und WernerNeusiedlersee Schwimmen - Oliver und Werner

www.worldcdf.com

Kalkar in Deutschland ist ein "guter Boden" für Silvia KOPPENHÖLL. Im Jänner d.J. wurde sie dort Weltmeisterin in der Kategorie "Newcomer", in der nächst höheren Kategorie "Novice" konnte sie dort jetzt einen weiteren Sieg landen. Bei der "German Summer Classic" war sie neuerlich ihren Konkurrentinnen in der Altersklasse Silver (50 - 59) klar überlegen und landete auf dem Siegespodest ganz oben.

www.runsfm.com

Werner KROER nützte seinen Urlaub in den USA auch sportlich und nahm am Marathon in San Franzisko teil.

Laut noch inoffizieller Ergebnisliste lief er gute 3:52:11 Std. - insgesamt Rang 1'088 von 5'036 Teilnehmern. In der Männerwertung 901. von 3'326 und in seiner Altersklasse (50 - 54) Platz 50 von 265.

Unter Berichte"Ausdauertraining  im Juni und Juli".

Diesmal hatte sich Vicky Wanderungen und Gipfelbesteigungen vorwiegend im Salzkammergut und Mühlviertel zum Ziel gesetzt.

www.worldcdf.com

Auch bei den "Swiss Championships" in Regensberg in der Schweiz war Silvia KOPPENHÖLL nicht zu schlagen.

"Es war nicht ganz mein Tag - Kreislaufprobleme - zum 1. Platz hat es zum Glück doch noch gereicht. Mit diesem Sieg habe ich mich bereits  für die nächst höhere Kategorie "Intermediate" im kommenden Jahr qualifiziert. In meiner jetzigen Kategorie "Novice" werde ich noch im Oktober bei den österreichischen Meisterschaften in Wien-Schwechat antreten und Ende des Jahres in Veldhoven, Holland, versuchen den Weltmeistertitel zu erringen."

Näheres zu Silvia auch unter: www.dance-hall.eu   -   Turniertanz   -   www.step-in-line.at    -   Silvia

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.